Studien der Hysterie

Laut Wikipedia wurden die Studien √ľber Hysterie¬†von¬†Josef Breuer¬†und¬†Sigmund Freud¬†1895 ver√∂ffentlicht und gelten als die erste Abhandlung der klassischen¬†Psychoanalyse. In der Auflage von 1922 wurden sie abschlie√üend ediert. Es handelt sich um eine Sammlung von Aufs√§tzen, die sich zun√§chst mit dem √§lteren Begriff der¬†Hysterie¬†nach¬†Paul Julius M√∂bius¬†(1888) besch√§ftigen, aber schnell neue, vor allem √§tiologische¬†Konzepte vorstellten. Freud entwickelte im Fortgang sein eigenes Konzept, das auf der Annahme unbewusster¬†Prozesse als spezifisch hysterische Vorg√§nge basierte, und stellte sp√§ter eine psychotherapeutische¬†Behandlungsmethode vor, die auf hypnotische¬†und katharische¬†Elemente verzichten konnte.

Studien der Hysterie Weiterlesen